TATORT BODENSEE 2018


2018: Der Wettbewerb

Um am Wettbewerb TATORT BODENSEE teilnehmen zu können, muss man sich anmelden. Für die Runde 2017/18 ist die Anmeldefrist verstrichen.

Ladet hier das Startdrehbuch_Tatort Bodensee 2018 herunter. Eure Aufgabe besteht darin, diesen Krimi zu Ende zu schreiben.

Euer fertiges Drehbuch sendet ihr uns bis zum 31. Januar 2018 zu. Fragen? Schaut in die FAQ oder meldet euch direkt bei uns.

Zehn Autorenteams werden zur Preisverleihung eingeladen. Es gibt vier Hauptpreise. Eine Gruppe wird ihr eigenes Drehbuch zusammen mit Profis verfilmen!

 

btn_startdrehbuch
btn_deckblatt

 

So geht’s: Zuerst Anmelden

Um am Drehbuchwettbewerb TATORT BODENSEE teilnehmen zu können, muss sich eure Gruppe oder eure Klasse zunächst anmelden. Schwerpunktmäßig richtet sich der Wettbewerb an 14 bis 20jährige, doch auch jüngere Schülerinnen und Schüler können mitmachen.Bitte achtet darauf: die Gruppe/Klasse muss aus Baden-Württemberg kommen. Im Reglement 2018 sind alle Teilnahmebedingungen nochmals zusammengefasst.

Für die Runde 2017/18 ist keine Anmeldung mehr möglich, da die Anmeldefrist verstrichen ist. Wenn Sie Interesse haben, über die nächste Ausschreibung des Wettbewerbs 2019/20 informiert zu werden, schreiben Sie uns bitte unter filmbildung@lmz-bw.de.

Dann schreiben

Die ersten drei Szenen der Geschichte (wir nennen es „Startdrehbuch“) hat der Autor Peter Hauser bereits geschrieben. Schreibt die Geschichte weiter – in Form eines Drehbuchs. Wie das geht, erfahrt ihr hier. Der Film soll nicht länger als cirka 10 bis 12 Minuten sein, das sind insgesamt rund 10 bis 12 Drehbuchseiten. Ihr dürft die Anfangsszenen auch (ganz leicht!) verändern – hier sind die Szenen nochmals als word-Dokument: Startdrehbuch_Tatort Bodensee 2018

Schließlich einsenden

Das fertige Drehbuch, das also nun rund 10 DIN-A4-Seiten lang ist (Schriftgröße = 12 Punkt; Zeilenabstand = 1,5-fach), muss mit einem Deckblatt (Muster hier herunterladen) versehen werden. Dann sendet ihr es in zweifacher Ausfertigung bis zum 31. Januar 2018 per Post an:

Landesmedienzentrum Baden-Württemberg
Tatort Bodensee
Rotenbergstraße 111
70190 Stuttgart

Wie geht es dann weiter?

Eine Jury wählt die zehn besten Drehbücher aus. Die zehn Autorenteams werden zur Preisverleihung im SWR-Funkhaus nach Stuttgart eingeladen. Dort werden dann die vier Hauptgewinner ausgezeichnet.

Es gibt vier Hauptpreise zu gewinnen:

Die Verfilmung der eigenen Geschichte mit einem professionellen Drehteam. (Der Dreh und ein Vorbereitungsworkshop finden im Zeitraum April bis Juni 2018 statt.)
Einen ganztägigen Workshop in der SWR Tatort-Redaktion in Baden-Baden.
Einen ganztägigen Besuch in der Redaktion von SWR Planet Schule in Baden-Baden.
Als Preis für eine junge Klasse bzw. eine Förderschulklasse: den Besuch bei der FSK in Wiesbaden inklusive Anreise, Filmvorführung und Snack. (Die FSK – Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft vergibt die Prädikate „wertvoll“ und „besonders wertvoll“ an gute Kinofilme.)

 

Partner

Der Jugenddrehbuchwettbewerb TATORT BODENSEE ist eine Gemeinschaftsproduktion des Landesmedienzentrums Baden-Württemberg, der Stiftung MedienKompetenz Forum Südwest und der LFK Baden-Württemberg; für besondere Unterstützung danken wir dem SWR, der FSK, dem Verband Deutscher Drehbuchautoren und der Filmschau Baden-Württemberg und der MFG Filmförderung Baden-Württemberg. Verantwortlich für die Projektorganisation ist das Landesmedienzentrum Baden-Württemberg. Ziel des Drehbuch-Wettbewerbs ist es, die Filmbildung in Baden-Württemberg weiter zu stärken und Anreize für Jugendliche zu schaffen, sich mit dem Film als Ausdrucksmittel und Gestaltungsform auseinanderzusetzen.